• Willkommen im
    Kannenbäckerland!

Unterkünfte finden

Schöner und beschaulicher 18. Handwerkermarkt in Grenzau

Bei durchaus angenehmen Wetter fanden eine Vielzahl von Gästen und Besuchern aus Nah und Fern den Weg in den idylischen Stadtteil Grenzau und erlebten wieder einmal einen schönen und beschaulichen Handwerkermarkt am Fuße der Burg Grenzau. Schon früh waren –wie immer- Alexander Oster  und Franz-Josef Tietjen „auf den Beinen“ und sorgten dafür, dass alle Ständler ihre Plätze fanden. Sie helfen alljährlich ehrenamtlich der Stadt bei der Standzuweisung und sind am Tag Ansprechpartner für die Aussteller vor Ort. Wieder ein besonderes Highlight waren auch in diesem Jahr die Vorführungen der Traktorfreunde Kannenbäckerland. Sie zeigten u.a. mit ihren Traktoren wie früher großes Holz geschnitten wurde. Wer es verpasst hat, hat kommenden Sonntag, 27. August 2017 am „Flürchen“ in Höhr-Grenzhausen bei der Veranstaltung „In Wald und Forst“ erneut die Gelegenheit die Traktorfreunde erneut in „Aktion“ zu erleben. Aber auch die vielen anderen Handwerker zeigten an ihrem Stand praktisch wie z.B. Schiefer bearbeitet wird. Das Keramikmuseum Westerwald zeigte, wie früher an einer fußbetriebenen Scheibe gedreht wurde und die Kinder konnten selbst mit Ton „arbeiten“. Die Burg Grenzau und auch die Grenzauer Kapelle waren zur Besichtigung geöffnet.

Auf dem Gelände des Hotels Zugbrücke Grenzau wurde ebenfalls einiges geboten. Am Glücksrad warteten attraktive Gewinne, außerdem gab es Livemusik und für die Kleinen eine Hüpfburg. Weiter fand dort erstmalig das „Westerwälder Bierfest“ statt, bei dem handwerklich Braukunst von sechs verschiedenen Brauereien der Region präsentiert wurde. Das kleine, gemütliche Bierfest im beschaulichen Stadtteil Grenzau bot dem interessierten Besucher die Möglichkeit, sich im Gespräch mit den Brauereien und anderen Besuchern über die verschiedenen Geschmäcker auszutauschen. Organisiert wurde das Westerwälder Bierfest 2017 von Bierland Westerwald (www.bierland-westerwald.de/bierfest).

 

„Wieder haben die Aussteller mit viel Liebe ihre Arbeiten präsentiert und so war es auch in diesem Jahr eine gelungene Veranstaltung. Ein besonderen Dank gilt Alexander Oster  und Franz-Josef Tietjen, die uns als Grenzauer Bürger sehr unterstützt und damit gesorgt haben, dass es wieder ein schöner Handwerkermarkt war“, so übereinstimmend Verbandsgemeinde- Bürgermeister Thilo Becker und Stadtbürgermeister Michael Thiesen.

Auf ein Neues in 2018 am Sonntag, 19. August 2018 von 11 bis 18 Uhr

Shop

Links

Kontakt